ÜBER MICH

Das bin ich:

Ich bin Lisanne, 16 Jahre alt und gehe in die 11. Klasse.

Meinen Auslandsaufenthalt verbringe 5 Monate in New Brunswick, Kanada.


Kontakt:

Für Fragen kannst du mich gerne kontaktieren!

Instagram: @lxsahne

Email: lisunny34@gmail.com

 

Warum ich mich für Kanada entschieden habe:

Mir war von Anfang an klar, dass es bei meinem Schüleraustausch nach Kanada gehen soll. Ganz einfach, weil ich super gerne Französisch und Englisch spreche. Da die Region New Brunswick zweisprachig ist sehe ich es als gute Möglichkeit dort meine Sprachkenntnisse in gleich zwei Sprachen zu verbessern.

Außerdem besteht New Brunswick aus vielen kleineren Ortschaften umgeben von atemberaubender Natur. Ich freue mich den Alltag dort zu erleben und die Region zu erkunden. Viele Kanadier nehmen Austauschschüler auf, weshalb sie sehr offen und freundlich sind. Aus diesem Grund bin ich umso gespannter auf das Leben und meinen Alltag dort.

 

Meine Erwartungen:

Wie bereits erwähnt erhoffe ich mir meine Französisch- und Englischkenntnisse zu verbessern. Außerdem freue ich mich auf eine offene und freundliche Gastfamilie, die mir die Kultur und den Lebensalltag näher bringt. Da ich gerne Neues entdecke, hoffe ich mehr von meinem Gastland zu sehen und bei gemeinsamen Ausflügen viel Zeit mit meiner Gastfamilie zu verbringen.

 

Warum Ayusa:

Ich habe mich für Ayusa entschieden, da die Organisation mir von Anfang an einen zuverlässigen Eindruck vermittelt hat. Mit meiner Bewerbung ging alles ganz einfach und schnell und ich konnte mich bei Fragen immer an Ayusa wenden. Deshalb kann ich dir meine Austauschorganisation nur weiterempfehlen.

Stipendium:

Ein weiterer Grund, der für Ayusa spricht ist der mögliche Erhalt eines Teilstipendiums.

Kurz nachdem ich eine Kurzbewerbung abgesendet hatte, bewarb ich mich für ein Stipendium.

Zunächst musste ich ein Motivationsschreiben verfassen und anschließend einen Kreativteil einreichen. In dem Motivationsschreiben schreibst du etwas über dich und warum du an einem Schüleraustausch teilnehmen möchtest. Der Kreativteil sollte etwas sein, was du besonders gut kannst. Ich zum Beispiel habe ein Bild gemalt (wie ich mir Kanada vorstelle).

Ein paar Monate später wurde ich dann zu einem Auswahltreffen in der Nähe meines Wohnortes eingeladen. Der Auswahltag bestand aus sämtlichen Gruppenaktivitäten, einem Aufsatz und einem Auswahlgespräch.

Kurz vor Weihnachten bekam ich dann die Bestätigung für den Erhalt eines Teilstipendiums. Auch wenn es "nur" ein Teilstipendium ist, solltest du dich meiner Meinung nach auf jeden Fall dafür bewerben. Es ist zwar nur ein Teil der Kosten, der dir bezahlt wird, aber kann schon eine tolle Kostenentlastung für deine Eltern sein!